logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

T4M-Messebeirat gibt Impulse

(01.11.2018) Vom 7. bis 9. Mai 2019 findet erstmals die T4M – Technology for Medical Devices – auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Damit die neue Messe für Medizintechnik die Bedürfnisse der Branche trifft, arbeitet das T4M-Team eng mit seinem Messebeirat zusammen.


T4M_2019_PM05_T4M_Messebeir

T4M-Messebeirat (Bild: Messe Stuttgart)

Wie hoch der Stellenwert des Messebeirats ist, unterstreicht Dr. Elmar Bourdon, langjähriger Medical Device Industrie-Manager und heute für das Mannheim Medical Technology Cluster tätig: „Durch seine Impulse für die T4M- Messekonzeption kann der Beirat hoffentlich dazu beitragen, dass die Aussteller und Besucher genau das auf der T4M finden, was sie suchen: Geschäftspartner und Antworten für die technologischen und unternehmerischen

Herausforderungen der Branche“. Für ihn persönlich sei die Zusammenarbeit mit dem T4M-Messetam und dem T4M-Beirat eine hervorragende Möglichkeit, an den aktuellen Entwicklungen in den einzelnen Segmenten teilzuhaben und Anknüpfungspunkte für das eigene Netzwerk zu erhalten.


Viele Köpfe, klare Vorstellungen

Die Zukunft der T4M formen nun gemeinsam mit dem T4M-Team 13 Unternehmen, zwei Cluster-Organisationen, ein Forschungsinstitut, drei Verbände sowie zwei Branchenmedien. Jedes Beiratsmitglied der neuen Medizintechnikmesse stellt selbst aus, übernimmt eine verantwortliche Rolle im Rahmenprogramm der Messe oder ist wichtiger Meinungsbildner. „Wir alle profitieren im Beirat ungemein von den Sichtweisen und Gedanken der anderen. Ich bin positiv überrascht, wie offen alle Beiräte diskutieren und wie schnell bei grundlegenden Fragen die Einigkeit ist“, so Tanja Wendling, Projektleiterin der T4M. „Wir fühlen uns mit den Beiräten an unserer Seite noch besser informiert und können die Anforderungen der Medizintechnikbranche gezielter einsortieren, um die T4M als Fachmesse mit starker technologischer Ausrichtung so branchengerecht wie möglich zu gestalten.“


Aus der Schweiz sind im T4M-Beirat vertreten:

  • Swiss Medtech (vertreten durch Jonas Frey)
  • Wild & Küpfer AG (vertreten durch André Stutz)


www.t4m-expo.de






Zurück