logo_gross_beschnitten

Die Fachzeitschrift für Werkstoffe –
Verarbeitung – Anwendung

Die T4M läuft gut an

(13.09.2018) Die T4M, die neue Messe für Medizintechnik in Stuttgart, öffnet vom 7. bis zum 9. Mai 2019 erstmals ihre Tore.


T4M_Logo_C_D_DE_4C

Schon wenige Wochen nach Beginn des Vermarktungsstarts der T4M verzeichnet der Veranstalter, die Landesmesse Stuttgart GmbH, ein reges Interesse der Branche an der neuen Plattform für Medizintechnik.


Das Projektteam, rund um Projektleiterin Tanja Wendling, erreichen immer mehr hochklassige Ausstelleranmeldungen aus den Ausstellungsschwerpunkten Fertigungstechnik, Produktionsumfeld, Dienstleistungen sowie Komponenten und Werkstoffe. Besonders Interessant: Das Ausstellerportfolio der T4M wies nach kürzester Zeit Vertreter aus über zehn Ländern auf. Doch nicht nur die Qualität, auch das Engagement der bisher angemeldeten Aussteller ist hoch: Viele nehmen das Angebot des Veranstalters an, die internationale Messe mitzugestalten und reichen mit den Anmeldeunterlagen auch eigene Ideen und Anregungen ein. Dadurch kann die T4M ihrem Anspruch gerecht werden, eine Messe „von der Branche für die Branche“ zu werden.


Erste Ausstellerstimmen zeugen vom Vertrauen ins Konzept der T4M. „Als Zulieferer der Medizintechnik im Bereich Hightech-Instrumente für die minimalinvasive Medizin finden wir uns in der Nomenklatur der T4M bestens wieder“, so Georg Uihlein, Vertriebsleiter bei der EPflex Feinwerktechnik GmbH. „Als Teil des Messebeirats schätzen wir besonders die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen.“


www.messe-stuttgart.de


Zurück